Vortrag von Birgit Kehne, Osnabrück: 150 Jahre! Vom Königlich preußischen Staatsarchiv zum Niedersächsischen Landesarchiv

Verwaltungsgebäude und Magazin des Staatsarchivs Osnabrück in der Schloßstraße 29 im Jahre 1933 (Bildrechte: NLA OS)

1869 wurde in Osnabrück ein neues preußisches Staatsarchiv eingerichtet, um die Archive der Landdrostei bzw. Regierung Osnabrück und die aus dem Fürstbistum Osnabrück und der französischen Zeit überlieferten Bestände zu betreuen. Zu den Befürwortern dieser Einrichtung gehörte u.a. auch der Historische Verein. Wie es zu dieser Einrichtung kam und wie sich in anderthalb Jahrhunderten die Aufgaben und Funktionen des Archivs weiter entwickelt und verändert haben, zeigt der Vortrag anhand einiger Stationen der Archivgeschichte.

Donnerstag, 21. März 2019, Schloss Osnabrück (Hauptgebäude 11 der Universität), Raum 213. Beginn 19.00 Uhr

Im Anschluss an den Vortrag findet die Jahreshauptersammlung des Vereins statt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.