Kalkriese: Führung durch die Sonderausstellung „Götter, Glaube und Germanen“ und Grabungsführung

Auch 2018 werden die Forschungsgrabungen in Kalkriese unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Salvatore Ortisi fortgeführt. Ab dem Frühjahr versuchen die Archäologen mit Hilfe eines sehr groß angelegten Grabungsschnittes, weitere Spuren der Kämpfe zwischen Römern und Germanen zu finden. Unverändert spannend bleibt dabei die Frage, wer die Wälle errichtete, deren Überreste entdeckt wurden: Sind sie Teil des von den Germanen vorbereiteten Hinterhaltes oder gehören sie zu einem Lager, in dem die in große Bedrängnis geratenen Römer sich gegen die Angriffe zu verteidigen suchten?

Fotorechte: Museum und Park Kalkriese

Ebenso spannend ist der Blick, den die am 28. April 2018 eröffnete Sonderausstellung im Museum Kalkriese auf die Welt der Germanen wirft. Unter dem Titel „Götter, Glaube und Germanen“ vermitteln zahlreiche hochkarätige Exponate u.a. aus dem Dänischen Nationalmuseum Kopenhagen einen umfassenden Überblick zu neueren Erkenntnissen über religiöse Praktiken und Vorstellungen der Germanen im norddeutschen und dänischen Raum während des 1. Jahrtausends n. Chr.

Die Exkursion beinhaltet eine einstündige Führung durch die Sonderausstellung und eine sich anschließende Führung im Park zur aktuellen Ausgrabung.

Termin: Freitag, 22. Juni 2018, früher Nachmittag
Leitung: Dr. Ulrike Hindersmann
Anmeldung und nähere Information unter Tel.: 0541/3316214 (Verein für Geschichte und Landeskunde von Osnabrück)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.