Kritische Auseinandersetzung mit Hans Calmeyer? Oder doch nur lokale Heldenverklärung?

Stellungnahme des Historikers Prof. Dr. Jannis Panagiotidis (Universität Osnabrück)

Wenn das Ziel des geplanten „Hans-Calmeyer-Hauses“ wirklich eine „kritische Auseinandersetzung“ ist, wie die Stadt behauptet, muss man sich fragen, wieso jegliche kritische Betrachtung dieser Person und ihres Wirkens dermaßen heftige Reaktionen in der Osnabrücker Politik und Öffentlichkeit auslöst.

Schon die Bezeichnung Calmeyers als „ambivalent“ schien vielen unangemessen.[1] Wie sonst soll man aber jemanden nennen, der zwar Juden rettete, aber als integraler Teil der NS-Mordbürokratie unbestrittenerweise auch viele andere Juden in den Tod schickte?

Weiterlesen